Jessica Eichler - Veranstaltungsorganisation

Bei Fragen zu Anmeldung und Organisation erreichen Sie mich unter

(05 11) 220 666 - 0 / -17

Jessica Eichler
Dipl. Bürokauffrau

Curriculum
Applied Kinesiology

Hannover

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Sie wenden mit großer Erfahrung konventionelle oder komplementäre Medizin an. Dennoch begegnen Ihnen in Ihrer täglichen Praxis immer wieder Patienten mit unklaren Symptomen und Beschwerdebildern, deren „Fall“ Sie nicht befriedigend lösen können. Es sind Patienten, die teilweise eine lange Odyssee von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen hinter sich haben. Eine Belastungsprobe für alle Beteiligten, am meisten natürlich für diese Patienten!

Gibt es im Bereich der Komplementärmedizin Verfahren, die hier eine Lösung anbieten?

Applied Kinesiology (AK) gilt einerseits als umstritten, auf Seiten der Anwender der AK andererseits als „Königsweg“ bei einer Vielzahl von unklaren Beschwerden, mit denen Patienten in unsere Praxen kommen. Denn die AK ermöglicht es vielfach, Wechselwirkungen im Körper zu erkennen. Auf diese Weise gelingt es rasch, erfolgreichere Behandlungsstrategien anzubieten, um auch diesen Patienten zu helfen.

Die AK bietet hier mit den unterschiedlichen Möglichkeiten der kinesiologischen Muskeltestung einen Blick „hinter die Kulissen“ eines Krankheitsgeschehens.

Das AK-Curriculum der AIM vermittelt neben den praxisrelevanten Grundkenntnissen Inhalte, die bisher zum größten Teil nur in Sonderkursen unterrichtet wurden und die an die AK-Basisausbildung anschlossen. Insbesondere die  Injury Recall Technique (IRT) wird von Beginn an in die Ausbildung integriert und anwendbar gemacht. Das ist ein großer Schritt vorwärts zu einer sinnvollen und praxisrelevanten Ausbildung in Applied Kinesiology, wodurch der Lehrgang auch deutlich verkürzt werden konnte.

Die IRT ermöglicht es, schnell die Ursache hinter den Symptomen des Patienten zu erkennen und ist in mehr als zehnjähriger Arbeit von Herrn Dr. Brunck und Herrn Dr. Becker weiterentwickelt worden. Mit Hilfe dieser sehr effektiven Tools können alte Verletzungsmuster, seien sie strukturellen, biochemischen oder emotionalen Ursprungs, unmittelbar erkannt und einfach behandelt werden. Die Applied Kinesiology bietet als einzige Methode hierfür die passenden Möglichkeiten.

Diese Form der AK bietet effiziente Diagnose- und Behandlungsverfahren. Sie können das Wissen aus diesem Lehrgang nach jedem Seminar sofort in den Praxisalltag integrieren.

Wir begrüßen Sie sehr herzlich zu diesem AK-Lehrgang in Hannover!

Ihre
AIM–Arbeitsgemeinschaft Interdisziplinäre Medizin